top of page

De Gstifleti Kater

Als jüngster dreier Brüder erbt der Müllerssohn Felix nur gerade den Hauskater. Was nützt ihm dieses Tier? Ist denn das Leben so ungerecht? Doch der Kater belehrt ihn eines Besseren. Er verlangt von Felix, ihm von seinem letzten Geld ein Paar Stiefel zu kaufen, er werde ihm dies tausendfach zurückzahlen. Felix tut dies im Glauben an das Gute. Und daraus entwickelt sich eine wundersame Geschichte und ein grosses Abenteuer. 

Schweizerdeutsche Bearbeitung von Nico Jacomet nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

Premiere 11. Juli 2020

Besucherzentrum Wildnispark Zürich, Sihlwald

Bildschirmfoto-2020-02-29-um-20.09.58.png
108009519_2341372712835084_4595714013363534291_o.jpg
109891555_2341371502835205_3426345981881844541_o.jpg
109097607_2341371402835215_2708464432622117183_o.jpg
109330606_2341371632835192_7183075562632166459_o.jpg
109816275_2341371432835212_2233543729406033475_o.jpg

Fotos: André Springer

Schauspiel

Yvonne Barthel

Daniel Bill

Eliane Blumer

Ramona Fattini

Beat Gärtner

Nico Jacomet

Reto Stalder

Kreativ-Team

Regie: Nico Jacomet
Regieassistenz: Jasmin Barmet, Angela Keller
Produktionsleitung: Ramona Fattini
 

Musik: Manuel Ledergerber
Bühne: Nik Stahlberger
Kostüm: Jessica Hodel
Maske: Rahel Linder
Werbung: Fabian Ungricht

Produktion: Theater NI&CO
Koproduktion: turbine theater

bottom of page